Systeme und Informatikanwendungen Nikisch GmbHsysGen GmbH - Am Hallacker 48a - 28327 Bremen - info@sysgen.de

Willkommen auf der neuen Website von sysGen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular falls Sie Fragen zu unseren Inhalten haben.

Aufgrund der sich ausweitenden Chipkrise und den daraus resultierenden, deutlichen Preiserhöhungen großer IT-Hersteller sind aktuelle Online-Preiskalkulationen derzeit nicht möglich. Wir weisen daher darauf hin, dass Preisanfragen über unsere Website vom endgültigen Angebot abweichen können!

DATEN SCHNELLER ANALYSIEREN MIT GPU-BESCHLEUNIGTER VISUALISIERUNG

Der beste Weg, High-Performance-Computing (HPC)-Simulationen zu erleben, ist die Visualisierung. Die GPU-beschleunigte wissenschaftliche Visualisierung beschleunigt die Datenanalyse, indem sie Forschern ermöglicht, ihre großen Datensätze in interaktiver Geschwindigkeit zu visualisieren und mit entfernten Teammitgliedern zusammenzuarbeiten.

WER NUTZT WISSENSCHAFTLICHE VISUALISIERUNG?

Die wissenschaftliche Visualisierung wird in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, z. B. von Forschern in Labors, von kreativen Künstlern in ihren Ateliers und von Ingenieuren, die komplexe technische Probleme lösen.

Forschung

Forscher nutzen die wissenschaftliche Visualisierung, um Erkenntnisse aus großen HPC-Datensätzen zu gewinnen, um die Proteinfaltung zu visualisieren, das Andocken von Chemikalien zu analysieren, Supernovae zu verstehen und vieles mehr.

Kreative Künstler

Kreative Künstler wandeln wissenschaftliche Daten in realistisch anmutende Bilder um, so dass Forscher und Laien die Wissenschaft hinter Ihrer Kunst besser verstehen können.

Ingenieurwesen

Ingenieure nutzen die wissenschaftliche Visualisierung, um ihre Entwürfe für verschiedene Anwendungsfälle zu analysieren, z. B. in der Robotik, bei Fertigungssystemen und in der Bautechnik.

BESCHLEUNIGEN SIE IHRE WISSENSCHAFTLICHEN VISUALISIERUNGSAUFGABEN

NVIDIA bietet eine Vielzahl von Visualisierungssoftware an, die im NGC™-Katalog erhältlich ist und es Forschern ermöglicht, mit ihren Kollegen aus der Ferne zusammenzuarbeiten und ihre wissenschaftlichen Datensätze in Echtzeit interaktiv zu visualisieren, um wissenschaftliche Entdeckungen zu beschleunigen und Ergebnisse schneller zu veröffentlichen.

NVIDIA IndeX

NVIDIA IndeX® ist ein interaktives 3D-Volumenvisualisierungs-Framework, das Wissenschaftlern und Forschern die Visualisierung und Interaktion mit umfangreichen HPC-Datensätzen ermöglicht.

VMD

VMD ist für die Modellierung, Visualisierung und Analyse von biomolekularen Systemen wie Proteinen, Nukleinsäuren, Lipidmembranen und Kohlenhydratstrukturen konzipiert.

Omniverse ParaView Connector

Mit dem NVIDIA Omniverse™ ParaView Connector können ParaView-Benutzer ihre Modelle an einen NVIDIA Omniverse Nucleus Server senden und live synchronisieren oder sie lokal in Universal Scene Description (USD) ausgeben.
Besuchen Sie die NVIDIA Developer Zone, um sich über die Leistungsverbesserungen einiger wichtiger HPC-Anwendungen zu informieren. Um mit diesen GPU-beschleunigten Anwendungen zu beginnen, besuchen Sie NVIDIA NGC.

WER NUTZT WISSENSCHAFTLICHE VISUALISIERUNG?

Die wissenschaftliche Visualisierung wird in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, z. B. von Forschern in Labors, von kreativen Künstlern in ihren Ateliers und von Ingenieuren, die komplexe technische Probleme lösen.

Analysieren von Simulationen auf molekularer Ebene

Visual Molecular Dynamics (VMD) ist ein flexibles Werkzeug für die Vorbereitung, Analyse und Visualisierung von Simulationen auf molekularer Ebene. Das Ziel dieses Tools ist es, als Computermikroskop zu fungieren, das es Wissenschaftlern ermöglicht, die molekularen Maschinen lebender Zellen zu untersuchen.

Durchführen von groß angelegten Datensimulationen

A real-time and high-fidelity visual experience of large-scale data simulations is crucial to understanding complex phenomena and gaining insights from scientific simulations, which ultimately leads to faster discoveries and accelerated decision-making.

Nutzung von NVIDIA Omniverse für Datenaufnahme und Filterung

Via the Omniverse ParaView Connector, scientists can use ParaView for data ingestion and filtering before importing it to Omniverse to create rich, realistic visualizations. It also connects that data to Omniverse’s broad ecosystem of content creation and rendering tools.

Gewinnen Sie einzigartige Einblicke aus 3D-Daten

Mit NVIDIA IndeX können Wissenschaftler einzigartige Einblicke in die unbegrenzte Größe und Komplexität von 3D-Daten gewinnen. Die In-Situ-Lösung von NVIDIA IndeX ermöglicht Wissenschaftlern außerdem bemerkenswerte neue Workflows zur Datensimulation und -visualisierung.

GPUS für den Einsatz in Servern

GPUS für den Einsatz in Workstations