GRAID SupremeRAID SR-1010 NVMe-Controller | bis zu 4 SSDs

GRAID SupremeRAID SR-1010 NVMe-Controller | bis zu 4 SSDs
Preis auf Anfrage
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 


  • SR-BUN-1010-ED04
GRAID SupremeRAID SR-1010 | bis zu 4 NVMe SSDs (SR-BUN-1010-ED04) Mit dem SupremeRAID™... mehr
Produktinformationen "GRAID SupremeRAID SR-1010 NVMe-Controller | bis zu 4 SSDs"

GRAID SupremeRAID SR-1010 | bis zu 4 NVMe SSDs (SR-BUN-1010-ED04)

Mit dem SupremeRAID™ SR-1010 bringt GRAID die zweite NVMe-RAID Beschleunigerkarte auf den Markt. Ergänzend zur SupremeRAID™ SR-1000 auf Basis der NVIDIA T1000 GPU (Single-Slot) basiert die SupremeRAID™ SR-1010 auf der NVIDIA A2000 GPU (Dual-Slot) und bringt damit mehr Leistung für RAID-Berechnungen. Laut GRAID führt dies zu einer Leistungssteigerung von bis zu 30% gegenüber dem SR-1000 Accelerator!

Alle RAID-Berechnungen werden an die Enterprise GPU (NVIDIA A2000) ausgelagert. Die CPUs müssen keinen Strom für das RAID bereitstellen und ihre Leistung steht für die installierten Anwendungen voll zur Verfügung.

Da die Architektur im Wesentlichen die gleiche ist wie bei einem Software-RAID, werden die Einschränkungen herkömmlicher Hardware-RAID-Lösungen (Engpass RAID-Controller-Schnittstelle, Anzahl der unterstützten Laufwerke) aufgehoben. Ein SupremeRAID™ SR-1000 RAID-Beschleuniger unterstützt bis zu 32 NVMe-Laufwerke in RAID - und schöpft so deren IOPS- und E/A-Potenzial voll aus.

Upgrade für mehr Laufwerke:

Bestehende Lizenzen können leicht erweitert werden, wenn zu einem späteren Zeitpunkt (möglicherweise) weitere Laufwerke im RAID verwaltet werden sollen. Ein Eintauschen des GRAIDs ist nicht erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Eckdaten:

  • Software-Modul-Lizenz für max. 4 Laufwerke in RAID - Bundle mit NVIDIA A2000 GPU
  • Raid Level: 0,1,10,5,6
  • max. IOPS (Linux Raid 10): 19M IOPS Lesen, 6M IOPS Schreiben
  • max. IOPS (Windows Raid 10): 2M IOPS Lesen, 1M IOPS Schreiben
  • Interface: PCIe Gen 4.0 x16
  • Formfaktor: Dual Slot low-profile
  • TDP:  70 Watt

Windows Server SuppLinux Support:

  • Alma Linux 8.5
  • Rocky Linux 8.5
  • CentOS 7.9, 8.4, 8.5
  • openSUSE Leap 15.2, 15.3
  • RHEL 7.9, 8.4, 8.5
  • SLES 15 SP2, SP3
  • Ubuntu 20.04

Windows Server Support:

  • Windows Server 2022, 2019

 

 

4k zufälliges Lesen: Up to 19 M IOPS
4k zufälliges Schreiben: Up to 6 M IOPS
Sequentielles Lesen: Up to 110 GB/s
Sequentielles Schreiben: Up to 25 GB/s
Unterstützte RAID-Levels : RAID 0, 1, 5, 6, 10
PCIe: x16 PCIe Gen 4.0
Max TDP: 70 W
Formfaktor : 2.713" H x 6.6" L, Dual Slot
Max physische Laufwerke: 4
Weitere Informationen: GRAID SupremeRAID Core Software Modul Lizenz mit wesentlichen Funktionen, unterstützt 4 native NVMe Laufwerke gebündelt A2000
Eigenschaften: "GRAID SupremeRAID SR-1010 NVMe-Controller | bis zu 4 SSDs"
4k zufälliges Lesen: Up to 19 M IOPS
4k zufälliges Schreiben: Up to 6 M IOPS
Sequentielles Lesen: Up to 110 GB/s
Sequentielles Schreiben: Up to 25 GB/s
Unterstützte RAID-Levels : RAID 0, 1, 5, 6, 10
PCIe: x16 PCIe Gen 4.0
Max TDP: 70 W
Formfaktor : 2.713" H x 6.6" L, Dual Slot
Max physische Laufwerke: 4
Weitere Informationen: GRAID SupremeRAID Core Software Modul Lizenz mit wesentlichen Funktionen, unterstützt 4 native NVMe Laufwerke gebündelt A2000
Inhalt Tab 5 mehr

Anfrageformular

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.
Bitte teilen Sie uns über dieses Formular Ihr Anliegen mit und wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Anfrageformular

Ich wünsche ein Angebot über*

Einsatzzweck

Prozessoren pro Node

Bitte geben Sie detailierte Angaben zum Speicherausbau an. Beispiel:
4x 5TB HDD
12x 2TB NVMe
2x 4TB SATA SSD

Beispiel:
4x NVIDIA RTX 3090
2x NVIDIA A6000

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen