Tübingen - Workshop / NVIDIA® Tesla® GPU-Computing

27.06.2013
von Webadmin

 


Der Einsatz fortschrittlicher GPU-Co-Prozessoren ermöglicht signifikante Steigerungen der Rechenleistung und erhebliche Energieinsparungen. Er muss im Interesse des Umweltschutzes und der europäischen Wettbewerbsfähigkeit beschleunigt werden. Die Ausbildungsinitiative von NVIDIA und sysGen soll hierfür einen Beitrag leisten. Unser Motto "Train the Trainers" lädt Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zur Teilnahme ein.

 

Workshop "NVIDIA® GPU-Computing" für MPI Tübingen + Uni Tübingen

Der Einsatz hochperformanter Co-Prozessoren in Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Wirtschaft ermöglicht extreme Produktivitätssteigerungen, verkürzt Entwicklungs- und Auswertezeiten, senkt den Energieeinsatz und spart Rack-Space in Rechenzentren. Die neue Technologie hat sich seit längerer Zeit im Bereich der weltweit leistungsfähigsten TOP 100 HPC Cluster etabliert und wird immer mehr zum Mainstream, geeignet für eine Vielzahl von Einsatzbereichen, wie:

  • Simulation
  • Engineering
  • 3D Rendering
  • Multimedia Graphics
  • Medical
  • Financial Simulation
  • Enterprise IT (Big Data)
  • Research
  • Crash Test
  • Search Engine
  • Mathmatic
  • HPC Cluster
  • Oil & Gas
  • Personal Cluster
    in a box
  •  ...

Auch wenn Sie noch keine konkreten Einsatzpläne für die neue Technologie haben, sollten Sie sich dringend einen Überblick über diese elektrisierende Entwicklung verschaffen, welcher Sie in die Lage versetzen wird, entsprechende Entscheidungen für die weitere Entwicklung Ihres Fach- oder Fortschungsbereich sicher treffen zu können.

 

Workshop wurde erfolgreich abgeschlossen


Weitere Informationen über das sysGen GPU-Angebot und eines sysGen Referenzclusters der Uni Bielefeld finden sich hier:

CUDA Lösungen von sysGen:

sysGen GPGPU Karten

sysGen GPGPU Cluster

sysGen
Referenzcluster

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr sysGen Team