Willkommen auf der neuen Website von sysGen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular falls Sie Fragen zu unseren Inhalten haben.

Achtung: Aufgrund ständiger Preiserhöhungen aller Hersteller ist eine aktuelle Preiskalkulation online derzeit nicht möglich. Daher möchten wir darauf hinweisen, dass alle Preise bei Anfragen über unsere Website vom endgültigen Angebot abweichen können!

GIGABYTE Readies Air und Liquid Cooled Servers für die 40GB and 80GB Versionen von NVIDIA HGX A100

GIGABYTE UND NVIDIA LEGEN DIE MESSLATTE FÜR RECHENLEISTUNG HÖHER.

Vor kurzem wurden die neuen G492-ZD0 & G262-ZR0 (luftgekühlt) und G492-ZL0 & G262-ZL0 (flüssigkeitsgekühlt) GPU-Server angekündigt. Diese sind mit der neuen 80 GB Tensor-Core-Version von NVIDIA HGX™ A100 ausgestattet. Mit über 2 TB/s Speicherbandbreite und 2x größeren NVIDIA Multi-Instance GPU (MIG) Instanzen sind sie bestens für Supercomputing gerüstet. Wir halten Sie mit weiteren Informationen zu den neuen Produkten auf dem Laufenden, die bereits angekündigt, aber noch nicht verfügbar sind.

NVIDIA BESCHLEUNIGER SPEZIFIKATIONSVERGLEICH

Übersicht
NVIDIA HGX A100 8- GPU
NVIDIA HGX A100 4-GPU
2nd Gen AMD EPYC
G492-ZD0
G262-ZR0
3rd Gen Intel Xeon Scalable
G492-ZL0
G262-ZL0

Gigabyte unterstützt die NVIDIA HGX AI SUPERCOMPUTING PLATTFORM

GIGABYTE Technology, ein branchenführender Anbieter von Hochleistungsservern und Workstations, unterstützt nun auch die  NVIDIA HGX AI Supercomputing-Plattform. GIGABYTE stellt Server mit luft- und flüssigkeitsgekühlten Versionen bereit. Diese neuen Server (G492-ZD0, G492-ZL0, G262-ZR0 und G262-ZL0) werden auch die neue NVIDIA HGX™ A100 80GB Tensor-Core Version aufnehmen, die über 2 Terabyte pro Sekunde Speicherbandbreite und 2x größere NVIDIA Multi-instance GPU (MIG) Instanzen bietet. Diese neuen Systeme mit einer GPU-zu-GPU-Bandbreite von 600 GB/s sind für das Supercomputing gerüstet und werden in Rechenzentren für HPC, KI, Deep Learning, Data Science sowie für Anwendungen eingesetzt, die MIG für die GPU-Partitionierung nutzen, wodurch der Nutzen jeder GPU maximiert wird.

Kombiniert mit sofort einsatzbereiten optimierten KI-Modellen und Anwendungen aus dem NVIDIA NGC™ Katalog. HGX A100 ist die leistungsfähigste End-to-End-KI- und HPC-Plattform für Rechenzentren. Sie ermöglicht es Forschern, schnell reale Ergebnisse zu liefern und Lösungen in der Produktion in großem Umfang einzusetzen.
NVIDIA A100 ist die erste elastische Multi-Instanz-GPU, die Training, Inferenz, HPC und Analytik vereint.

G492-ZD0 (rev. 100)

HPC Server - 4U DP SXM4 A100 8 GPU Server

​​​​​​​ ZU DEN WICHTIGSTEN TECHNOLOGIEN DES G492-ZD0
​​​​​​​GEHÖREN DIE FOLGENDEN:

​​​​​​​

  • Unterstützt NVIDIA HGX™ A100 with 8 x SXM4 GPU
  • Unterstützt NVIDIA® NVLink® and NVSwitch™ technology
  • Bis zu 600GB/s GPU to GPU interconnection
  • Dual AMD EPYC™ 7002 series processor family
  • 8-Channel RDIMM/LRDIMM DDR4 per processor, 32 x DIMMs
  • 2 x 10Gb/s BASE-T LAN ports (Intel® X550-AT2)
  • 1 x dedicated management port
  • 8 x 2.5" Gen4 U.2 NVMe/ SATA hot-swappable HDD/SSD bays
  • 8 x Low profile Gen4 x16 expansion slots
  • 3+1 x 80 PLUS Platinum 3000W redundant PSU

AMD EPYC™ 7002 Series Processor (Rome)

TDie nächste Generation von AMD EPYC ist da und bietet unglaubliche Rechen-, IO- und Bandbreiten-Fähigkeiten - entwickelt, um die enorme Nachfrage nach mehr Rechenleistung in Big-Data-Analytik, HPC und Cloud Computing zu erfüllen.

  • Basierend auf der fortschrittlichen 7nm-Prozesstechnologie, die eine höhere Rechendichte bei geringerem Stromverbrauch ermöglicht
  • Bis zu 64 Kerne pro CPU, gebaut mit Zen 2-Hochleistungskernen und AMDs innovativer Chiplet-Architektur
  • Unterstützung von PCIe® 4.0 mit einer Bandbreite von bis zu 64 GB/s, doppelt so viel wie PCIe 3.0
  • Integrierter Sicherheitsschutz zum Schutz Ihrer CPU, Anwendungen und Daten

BIS ZU 2x Performance

Per Socket and IO Bandwidth
​​​​​​​vs AMD EPYC Naples

BIS ZU 4x Floating Point

Per Socket
vs AMD EPYC Naples

G492-ZD0 PRODUKTÜBERSICHT

G492-ZD0 System Block Diagram

High Density HPC

UNTERSTÜTZT NVIDIA HGX™ A100 8-GPU

Massive Datensätze, explodierende Modellgrößen und komplexe Simulationen erfordern mehrere GPUs mit extrem schnellen Verbindungen. Die NVIDIA HGX™ Plattform vereint die volle Leistung von NVIDIA Grafikprozessoren, NVIDIA® NVLink®, NVIDIA Mellanox® InfiniBand® Netzwerken und einem vollständig optimierten NVIDIA AI- und HPC-Software-Stack von NGC™, um höchste Anwendungsleistung zu erzielen. Mit seiner End-to-End-Leistung und Flexibilität ermöglicht NVIDIA HGX Forschern und Wissenschaftlern, Simulation, Datenanalyse und KI zu kombinieren, um den wissenschaftlichen Fortschritt voranzutreiben.

PCIe® 4.0 Ready

AMD EPYC Rome ist bereit für die Unterstützung von PCIe® 4.0 mit einer Bandbreite von 64GB/s, doppelt so viel wie PCIe 3.0. Damit verdoppelt sich die verfügbare Bandbreite von der CPU zu Peripheriegeräten wie Grafikkarten, Speichergeräten und Hochgeschwindigkeits-Netzwerkkarten. GIGABYTEs AMD EPYC 7002 Series Server-Plattformen sind bereit für den Einsatz mit einer neuen Generation von PCIe 4.0 Geräten wie AMDs Radeon MI50 GPGPU.

* The PCIe 4.0 standard supports a 16 GT/s bit rate, (roughly 2GB/s per single lane) as opposed to 8GT/s bit rate for PCIe 3.0 (1GB/s).

Higher Memory Speed

Die AMD EPYC Prozessoren der Serie Rome 7002 verfügen über schnellere 8-Kanal-DDR4-Speicherlanes und unterstützen RDIMM- oder LRDIMM-Speichermodule mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3200 MHz (1 DIMM pro Kanal)

Get the Memory Performance Edge
3200Mhz Even at 2 DIMMS Per Channel

Bei früheren AMD Server-Plattformen wurde die Speichergeschwindigkeit automatisch herabgestuft, wenn ein Benutzer zwei DIMMs pro Kanal installierte. GIGABYTE hat nun eine einzigartige Lösung entwickelt, um dieses Performance-Downgrade-Kopfzerbrechen zu überwinden: Mit unseren neuen AMD EPYC 7002 Series Server-Plattformen der 2. Generation wird die maximale Speichergeschwindigkeit (3200Mhz) nun auch bei Verwendung von 2 DIMMS pro Kanal unterstützt*. GIGABYTEs Server-Plattformen geben Ihnen den Leistungsvorsprung, mit mehr Speicherkapazität bei schnelleren Geschwindigkeiten als konkurrierende Lösungen!

* Enabled via BIOS setting (“UMC Common Options”  “DDR4 Common Options”  Configure “Enforce POR” setting). Please follow product QVL. Please consult your GIGABYTE sales or technical representative for more information.

Data Security TPM 2.0 Module

GIGABYTEs AMD EPYC Server ist für die Unterstützung von Trusted Platform Modules (TPM - diskrete kryptographische On-Board-Prozessoren) ausgelegt.

EFFIZIENTE, ZUVERLÄSSIGE STROMVERSORGUNG

GIGABYTEs AMD EPYC 7002 Series Server sind so konzipiert, dass sie unabhängig von der Last eine hohe Umwandlungseffizienz garantieren. Redundante 80-Plus-"Titanium"- oder "Platinum"-Netzteile, kombiniert mit GIGABYTEs Präzisions-Engineering, sorgen für eine supereffiziente Stromnutzung, die das Strom-/Leistungsverhältnis des Systems maximiert und die Betriebskosten für den Benutzer reduziert.

INTELLIGENTE ENERGIEVERWALTUNGSFUNKTIONEN

SCMP (Smart Crises Management / Protection)
​​​​​​​

SCMP ist eine von GIGABYTE patentierte Funktion, die die CPU des Systems automatisch in den ULFM-Modus (Ultra-Low-Frequency-Mode für minimalen Stromverbrauch) versetzt, wenn der BMC auf einen Netzteilfehler oder eine Störung (wie z. B. Stromverlust, Stromstoß, Überhitzung oder ein Lüfterproblem) aufmerksam gemacht wird. Diese Funktion verhindert das Herunterfahren in Systemen mit weniger als 1 + 1 PSU-Redundanz, wenn ein Netzteil ausfällt.

GIGABYTE VERWALTUNGSKONSOLE

Der GIGABYTE Server nutzt die AMI MegaRAC SP-X Lösung für BMC Server Management, hat eine browserbasierte grafische Benutzeroberfläche und ist funktionsreich und einfach zu bedienen.

  • Die RESTful-API-Unterstützung umfasst den neuesten DMTF-Standard von Redfish. Ermöglicht die Integration mit Anwendungen von Drittanbietern für die Serververwaltung
  • Inklusive HTML5-basiertem iKVM-Remote-Management-Client, keine Notwendigkeit, weitere zusätzliche Lizenzen zu erwerben
  • Detaillierte FRU-Informationen aus SMBIOS
  • Automatische Aufzeichnungsfunktion für 10 bis 30 Sekunden vor einem Ereignis
  • SAS / RAID-Controller-Überwachungsfunktion

GIGABYTE Server Management (GSM)

GIGABYTE Server Management (GSM) ist GIGABYTEs proprietäre Software-Plattform für das Remote-Management mehrerer Server, die als kostenloser Download auf jeder GIGABYTE Server-Produktseite verfügbar ist. GSM ist entweder mit IPMI- oder Redfish-Verbindungsschnittstellen kompatibel und umfasst die folgenden Unterprogramme:

  • GSM ServerEin Softwareprogramm mit einer einfach zu bedienenden, browserbasierten GUI, das eine globale Fernüberwachung und -verwaltung mehrerer GIGABYTE Server über das BMC jedes Serverknotens ermöglicht.
  • GSM CLI (GBT Utility)Ein Befehlszeilen-Schnittstellenprogramm, das die globale Fernüberwachung und -verwaltung mehrerer GIGABYTE Server über das BMC jedes Serverknotens ermöglicht.
  • GSM AgentEin lokal auf jedem GIGABYTE Serverknoten installiertes Softwareprogramm, das zusätzliche Knoteninformationen (CPU/Mem/HDD/PCI/...) vom Betriebssystem abruft und an das BMC weitergibt. Diese Informationen können dann von GSM Server oder GSM CLI genutzt werden.
    *GSM Agent ist derzeit kompatibel mit Avocent MergePoint IPMI 2.0 BMC-Firmware, aber noch nicht kompatibel mit Megarac SP-X BMC-Firmware.
  • GSM Mobile 
    Eine mobile APP für die Server-Fernverwaltung, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist.
  • GSM Plugin
    Ein Plugin, das es dem Benutzer ermöglicht, GIGABYTE Server-Knoten innerhalb von VMwares vCenter zu verwalten und zu überwachen.

Automatische Lüfterdrehzahlregelung

Um die beste Kühlung und Energieeffizienz zu erreichen, sind GIGABYTE Server mit einer automatischen Lüfterdrehzahlregelung ausgestattet. Die individuelle Lüftergeschwindigkeit wird automatisch entsprechend der CPU-, DIMM-, M.2-, HDD- und GPU-Temperatursensoren angepasst. Wenn BMC eine Temperaturänderung an einer bestimmten Stelle feststellt, wird die entsprechende Lüftergeschwindigkeit entsprechend geändert.

BEREITS FÜR Software Partners ZERTIFIZIERT

Die Mitgliedschaft in wichtigen Software-Allianz-Partnerprogrammen ermöglicht es GIGABYTE, die gemeinsamen Lösungen schnell zu entwickeln und zu validieren. Dies ermöglicht unseren Kunden, ihre Rechenzentren zu modernisieren und IT-Infrastruktur- und Anwendungsservices mit Geschwindigkeit, Agilität und Kostenoptimierung umzusetzen.

* Das gesamte hier bereitgestellte Material dient nur als Referenz. GIGABYTE behält sich das Recht vor, den Inhalt jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu überarbeiten.
* Die angegebene Leistung basiert auf den maximalen theoretischen Schnittstellenwerten des jeweiligen Chipsatzherstellers oder der Organisation, die die Schnittstellenspezifikation definiert hat. Die tatsächliche Leistung kann je nach Systemkonfiguration variieren.
* Alle Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
* Aufgrund der Standard-PC-Architektur ist eine bestimmte Menge an Speicher für die Systemnutzung reserviert und daher ist die tatsächliche Speichergröße geringer als die angegebene Menge.