Willkommen auf der neuen Website von sysGen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular falls Sie Fragen zu unseren Inhalten haben.

Achtung: Aufgrund ständiger Preiserhöhungen aller Hersteller ist eine aktuelle Preiskalkulation online derzeit nicht möglich. Daher möchten wir darauf hinweisen, dass alle Preise bei Anfragen über unsere Website vom endgültigen Angebot abweichen können!

DAS, SAN & NAS

Wenn es um Speichersysteme für Unternehmensdaten geht, sind die wichtigsten Optionen Direct-Attached Storage (DAS), Network-Attached Storage (NAS) und Storage Area Networks (SANs). Die Entscheidung, welches für Ihr Unternehmen das passende ist, hängt von den folgenden Faktoren ab.

Direct Attached Storage (DAS)


​​​​​​​Der Storage-Server ist mit einem Kabel (z. B. SAS-Kabel) an
​​​​​​​einen anderen Server angeschlossen (Point-to-Point).
​​​​​​​
- Schnelle Verbindung
- Räumlich 
- Begrenzt durch die physikalische Kabellänge

Network Attached Storage (NAS)


​​​​​​​Softwarefreigabe von Speicher (egal ob dieser aus lokalen Festplatten, DAS oder SAN besteht) im Netzwerk über Fileprotokoll: NFS, SMB, AFP, FTP, SFTP usw.
​​​​​​​
- Leicht zu administrieren
- Verhältnismäßig Langsam) 1GB / 2GbE / 10 GbE
- Beliebig erweiterbar
- Dateien gemeinsam nutzen
​​​​​​​- Höhere Sicherheitsstandards

Storage Area Network (SAN)


​​​​​​​Storage-Server wird über Netzwerkprotokoll (z. B. ISCSI, FC) eingebunden
 
- Flexible
- räumliche Trennung möglich
- Multipathing gegen Überlastung
- Redundanz